26.06.1945: Gründung der Vereinten Nationen – unfaire Machtstruktur?!

Foto: Wikipedia

An diesem Tag, 26.06.1945: Gründung der Vereinten Nationen

Am 26. Juni 1945 wurden die Vereinten Nationen gegründet, die unter anderem den weltweiten Frieden sichern sollen. Doch werden der Organisation, welcher heute fast alle Staaten der Welt angehören, nicht nur gute Absichten unterstellt, siehe u.a.:

G77 fordert Auflösung des UN Sicherheitsrates

„Es werden internationale Organisationen benötigt, welche zur Entwicklung der Welt, der Auflösung von Welt-Hierarchien und der Gleichheit der Staaten beitragen. Deshalb muss der Sicherheitsrat verschwinden.“ Er glaubt, dass die UN nicht Frieden zwischen Menschen, sondern Militäraktionen und Aggressionen von Imperialmächten unterstützt, um Zugang zu Ressourcen von Ländern zu erhalten, die durch Interventionen geschädigt werden.„Heute haben wir anstelle eines Sicherheitsrates einen Unsicherheitsrat, den Rat von imperilalistischen Interventionen.“ Er kritisierte das „imperalistische spekulative Modell“ der Entwicklung der Welt, welche institutionelle Krisen generiert, Ungleichheit geschürt und eine unfaire Machtstruktur von internationalen Organisationen wie UN, IWF, WTO und anderen erschaffen hat.„Wir haben das Limit erreicht. Es ist dringend nötig Entscheidungen auf einem globalen Level zu treffen um die Gesellschaft, Menschheit und Mutter Erde zu bewahren.“ ….

Bis heute sind alle Gegner der USA im Zweiten Weltkrieg, also hauptsächlich Deutschland und Japan, in der Charta unter Artikel 53 als Feindstaaten gelistet, was im Falle aggressiver Politik u.a. militärische Interventionen in jenen Ländern ermöglicht. Der Artikel gilt als veraltet. Entfernt oder überarbeitet wurde er jedoch bis heute nicht, weshalb er als eines der größten Hindernisse für einen dauerhaften Frieden in Europa und Asien betrachtet wird obwohl gerade Japan und Deutschland zu den größten Geldgebern gehören!

G-4 – An Asian and European Peace with Enemy States?

Ein Tag zum feiern?  Nun ich denke schaut man sich die Basis geleisteter Arbeit an und die Unsummen an Geldern die die UN einnimmt wohl kaum. Jedes Wirtschaftsunternehmen wäre schon von Konkurrenten bei diesem Preis /Leistungsniveau in den Konkurs getrieben worden! 

0 Gedanken zu „26.06.1945: Gründung der Vereinten Nationen – unfaire Machtstruktur?!

  • Kaballah
    26. Juni 2015 um 22:27
    Permalink

    Tja Netti – die UNO hätte eigentlich nach ihrer Satzung eine bessere Ausrichtung verdient bleibt allerdings wegen des 2.WK eher in der Vergangenheit haften, was der USA nun nicht gerade ungelegen kommt. Irgendwie hat die UNO die Geschichte verschlafen und spielt meines Erachtens nur eine Pseudorolle oder hat irgendjemand mitbekommen das die UNO etwa gegen die militärischen Schläge der USA (und derer gab es nicht wenige nach 1945) tatsächlich irgendetwas bewirkt hätte?!
    Auch der Zustand Deutschlands und Japans als „Feindesländer“ der USA zeigt deutlich deren „Souveränität“ nichts wert ist und diese Situation sich auch kaum ändern wird solange das andere nicht zulassen..

    Antwort
  • Netti
    8. Juli 2015 um 09:34
    Permalink

    Kaba,
    absolute Zustimmung meinerseits zu deinen Ausführungen und damit kann man sich eigentlich dem Ansinnen der G77 + nur anschließen, etwas effektiveres für alle Weltenbürger zusammen zu schaffen.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.