31 Attacken auf Schweizer Wasserkraftwerke

Die «SonntagsZeitung» gab drei Wochen vor, ein Wasserkraftwerk zu sein – und wurde aus weltweit 15 Destinationen von Hackern angegriffen.

…zwei Angreifer aus den USA und einer aus Rumänien gingen perfider vor. Sie jubelten dem vermeintlichen Kraftwerk einen Fehler unter, der sich erst nach Tagen bemerkbar gemacht hätte. Der Fehler hätte dafür sorgen können, dass eine Pumpe plötzlich ausstieg.

http://blog.tagesanzeiger.ch/datenblog/index.php/7521/31-attacken-auf-schweizer-wasserkraftwerke

Das ist also die Perfektion des Cyberwars wie er in die Tat umgesetzt wird – Angriffe jeder Art auf jedes noch so interessante Ziel (also vollkommen egal ob militärisch oder nicht) und macht vor niemanden und nichts halt…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.