Äthiopien: Dürre-Katastrophe und Nestlé pumpt 50.000 Liter Wasser pro Stunde ab

https://www.theguardian.com/global-development/2017/mar/09/ethiopia-boomtown-water-firms-locals-thirsty-sululta-oromia

Diese deutschen Artikel beziehen sich auf obigen Inhalt:

https://netzfrauen.org/2017/04/12/aethiopien-nestle/

http://de.blastingnews.com/panorama/2017/04/athiopien-durre-katastrophe-und-nestle-pumpt-50000-liter-wasser-pro-stunde-ab-001624067.html

Man sollte sich aber auch diese Gegendarstellung durchlesen und mal wieder sehen, jeden Medaile hat 3! Seiten und die Randseite wird wie immer gerne übersehen!

http://political-incorrect.de/2017/04/17/gegen-nestle-und-gegen-gut/

Thema: ….“das Resultat, dass das Problem ist Sululta nicht Nestlé ist, sondern eine Regierung, die ihren Job nicht macht – nämlich den massiven Ausbau von Wasserleitungen und –anschlüssen.“…

Möchte aber noch hinzufügen das sooo weiß die Weste von Nestle nun auch wieder nicht man schaue sich folgendes an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.