AfD: Abstimmungsverhalten GEGEN mehr Tierschutz

Das Tierschutz nicht nur für die Tiere sondern auch für uns selber wichtig ist, sollte in der heutigen Zeit nun langsam bei jedem Menschen angekommen sein. Siehe u.a.

ARD-Bericht zu Keimen in der MassentierhaltungKeime in Gefügel -Es ist nicht besser geworden

oder http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Kritische-Keime-im-Gefluegel-aus-dem-Supermarkt-id42656311.html .

Ganz zu schweigen davon das es schon mehr als makaber ist, dass sich die deutsche Politik immer noch dem ethische Tierschutz insofern verweigern indem sie noch nicht mal das „Sachenrecht“ Ad acta legen und noch viel zu wenig dem Tier als Lebewesen Rechnung getragen wird.

Ähnlich wie bei der CDU/CSU und FDP ist das aber bei der angeblichen „ALTERNATIVE“ für Deutschland auch noch lange nicht der Fall. NUR wenn es darum geht den Tierschutz in Verbindung mit anderen Religionen zu bringen… Also eine wahre „ALTERNATIVE“ gar für eine bessere Zukunft stelle ich mir anders vor. Das Denken von Vorgestern ( aus der christlichen Tradition stammende Überzeugung von einem speziellen Wert des Menschen über dem Tier) erinnert eher an das ALTERNATIVLOS der Kanzlerin. Insofern passt es dann ja auch, dass CDU und AfD u.a. in Sachsen-Anhalt eine gemeinsame „Linie“ fahren, Willkommen bei: „Zurück in die Vergangenheit“

Artikel zum Thema Lüge über Abstimmungsverhalten:

Beatrix von Storch/AFD und der Tierschutz – eine kurze Bestandsaufnahme

Hier mal zwei Artikel zum Thema AFD und Tierschutz:

Trophäenjagd – die AfD

AfD – Tierschutz im Dienste der Menschenfeindlichkeit

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.