AfD-Bundestagskandidatin und Mitinitiatorin der Bürgerinitiative „Sichere Heimat“ Elena Roon: „Adolf, bitte melde Dich! Deutschland braucht Dich! Das Deutsche Volk!“

http://www.berliner-zeitung.de/politik/-adolf–bitte-melde-dich—hitler-bild-bringt-afd-politikerin-in-bedraengnis-25730608

Wie man bemerkt geht die AFD immer mehr in die Offenbarung! Denn verbreitet hat sie das ganze in ihrer Partei Chatgruppe bereits im Sommer 2016. Jetzt, nachdem sie sich in Nürnberg bei einigen Parteigenossen unbeliebt gemacht hat, kommt es an die Öffentlichkeit. Bis dahin hat es also niemanden gestört. Das zeigt wieder einmal das eigentliche Gesicht der AfD. Erst, wenn es Zoff gibt wird rechtsradikales Gedankengut an die Öffentlichkeit gebracht. Vorher ist alles gut …Ach AFD, Deine billige, sich immer wiederholende Masche langweilt langsam: Erst kommen die typischen Nazi-Verherrlichungen, dann will man es nicht gewesen sein, ist auf der Maus ausgerutscht oder wurde missverstanden und wer ein Bild mit „Adolf wir vermissen Dich“ veröffentlicht, wünscht sich natürlich nicht Hitler zurück, schon klar. Volksverarsche auf niedrigstem Niveau. Und natürlich sind das alles keine Nazis… Hoffentlich merkt nun auch langsam der letzte  AFD Sympathisant ,dass ist eine durch und durch rechte, braune Partei, die für seriöse Konservative definitiv nicht wählbar ist! Alles andere ist wie bei den alt Parteien blanke Augenwischerei…

Und auf demokratische Diskussionen stehen sie auch immer noch nicht …..

http://www.focus.de/politik/videos/buergerinitiative-in-st-gangloff-linke-politiker-besucht-diskussion-mit-petry-und-fliegt-hochkant-aus-dem-saal_id_6625917.html

2 Gedanken zu „AfD-Bundestagskandidatin und Mitinitiatorin der Bürgerinitiative „Sichere Heimat“ Elena Roon: „Adolf, bitte melde Dich! Deutschland braucht Dich! Das Deutsche Volk!“

  • lausebengel
    14. Februar 2017 um 17:50
    Permalink

    Um Elena mal auf die Sprünge zu helfen – ein Teil des Schädels des von ihr Vermissten befindet sich in Moskau….
    Und dann könnte Sie mir mal erklären was “ Sichere Heimat “ mit Adolf zu tun haben soll – wohl todsichere Heimat….
    Aber es ist interessant zu hören das in Nürnberg schon 2 Kreisverbände existieren – wohl ein Rechter und ein ganz Rechter. Ich empfehle die Gründung weiterer Verbände, begrenzt durch die Zahl der Mitglieder der AfD dort. Dann kann sich jeder als Kandidat für die Bundestagswahl aufstellen.
    Und Netti, seit wann gehört eine Diskussion zur AfD? Aber die Fragen, die Er stellen wollte sind wirklich interessant. Und schwer zu beantworten, jedenfalls für die AfD.

    Antwort
  • Netti
    14. Februar 2017 um 18:00
    Permalink

    Lauserchen, natürlich kann die Dame nur bis zu den Flüchtlingen denken weiter reicht es nicht! Und lustig auch das nun alles nicht so gemeint, wie man sich bei der AfD vertippen kann, sagenhaft… Und JA, die AfD hat mal wieder bewiesen was sie selber von Meinungsfreiheit hält und wie marginal ihr eigenes Demokratieverständnis. Hätte diese Fragen auch gerne beantwortet gesehen… .)

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.