AfD enthüllt ihr Gesicht – Höckes "biologischen Rassismus"- Evolutionstheorie ala Ernst Haeckel – Flüchtlinge notfalls mit Schusswaffen stoppen – NPD SIEHT AfD JETZT ALS UNMITTELBARE KONKURRENZ

Foto: Getty Images

Empörung über Höckes „biologischen Rassismus“

Der Thüringer AfD-Chef Höcke hat bei einer Rede im November eine Änderung der Asylpolitik gefordert und dies evolutionsbiologisch begründet. Rechtsextremismus-Experten werfen ihm deshalb „biologischen Rassismus“ vor, „auf einer Linie mit dem Nationalsozialismus“….

„Bevölkerungsüberschuss Afrikas“

Höcke begründet seine Forderung unter anderem „populationsökologisch“. Er spricht vom „lebensbejahenden afrikanischen Ausbreitungstyp“ und von einem „Bevölkerungsüberschuss Afrikas“. „Solange wir bereit sind, diesen Bevölkerungsüberschuss aufzunehmen, wird sich am Reproduktionsverhalten der Afrikaner nichts ändern“, so Höcke. Die Länder Afrikas bräuchten die europäische Grenze, „um zu einer ökologisch nachhaltigen Bevölkerungspolitik zu finden“.

Biologische Begriffe zur Unterscheidung von Arten ….

http://www.tagesschau.de/inland/hoecke-rede-101.html

Evolutionstheorie ala Ernst Haeckel kommt das aus dem Munde eines führenden AFD Sprechers, dass muss sich einmal klar machen! Was hier passiert ist ein Nationalsozialismus in der Form, die seinerzeit zum Holocaust geführt hat und erlebt eine Wiedergeburt, während die herrschende Politik derartige Endzeitprotagonisten einfach gewähren lässt, anstatt ihnen berechtigterweise den Mund zu verkleben und alle geistig normal gepolten Menschen dagegen ihre Stimmen erheben! 

Soweit ich weiß, ist der Mann auch noch Lehrer (zumindest gewesen) – soviel zum Zustand des 4. Reiches….

AfD-Politiker will Flüchtlinge notfalls mit Schusswaffen stoppen

Wie es ein amerikanischer Militärreporter im April 45 beschrieb:

“Man kommt in ein Land und keiner war jemals Mitglied der NSDAP beziehungsweise, keiner wusste von deren Grausamkeit!“

Die gleiche Masche wie damals auch heute 

NPD SIEHT AFD JETZT ALS UNMITTELBARE KONKURRENZ

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.