AfD Gutachten; Ein Kommentar

AfD, eigenes Gutachten sorgt für Zoff in Partei!

Ein persönlicher Kommentar!

Tja, dieses Gutachten, von der AfD selbst in Auftrag gegeben, sorgt nun für Zoff. Die etwas gemäßigteren und die radikalen Rechten dieser Partei streiten sich nun. Der VS beobachtet derzeit nur Teile dieser rechtspopulistischen Partei, könnte sich aber dazu entschließen dieses zu ändern und die Partei komplett unter Beobachtung zu stellen. Denn die Abteilungsleiter der Landesämter für Verfassungsschutz beraten kommende Woche darüber diese Partei in vollem Umfang zu beobachten und nicht nur die klar ekennbaren rechtsextremistischen Teile wie die „Patriotische Plattform“.

Dass ein solches nicht erwünscht ist, seitens der Partei, dürfte jedem klar denkenden Menschen recht schnell bewusst sein. Denn was kann diese Partei denn? Sie kann, und das recht gut, vor den Flüchtlingen warnen und Nazis verherrlichen, wie ein Alexander Gauland.

 

Kriminelle Clans und Ausländer

Diese sogenannten Flüchtlinge begehen ja hier immer wieder Straftaten, die Syrer vergewaltigen deutsche Frauen, wie ja grade erst bekannt wurde, und die Libanesen bilden kriminelle Clans, was die Polizeirazzien ja beweisen. Nun, so weit so richtig, aber dass auch ein deutscher Staatsbürger mit zu den Verdächtigen zählt, wird kaum bis gar nicht erwähnt. Ich streite auch gar nicht ab, dass es unter den Migranten einige gibt, welche hier Straftaten begehen, mit dem Wissen vor der Abschiebung geschützt zu sein. Auch dass es kriminelle Clans aus Syrien und Lybien gibt, welche sich hier in Deutschland ausbreiten, kann und will ich nicht bestreiten.

Aber was ist eigentlich mit der Camorra, organisierte kriminelle Familienclans in Neapel und der Region Kampanien, oder der ’Ndrangheta, die Vereinigung der kalabrischen Mafia, deren Aktionsradius ganz Europa, Nord- und Südamerika sowie Australien und auch Russland umfasst, oder die sizilianische Cosa Nostra? All diese kriminellen „Familien“, treiben hier in Deutschland ihr Unwesen. Ich möchte hier an die sogenannten Mafia Morde in Duisburg 2007 erinnern!

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwjorJyf1bbeAhWusqQKHXk8BvkQFjAAegQICxAB&url=https%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FMafiamorde_von_Duisburg&usg=AOvVaw2jQdrP4qixjfu-w8pA1U-h

Es waren zwei verfeindete Clans der kalabrischen ’Ndrangheta, welche sechs Menschen vor einem italienischen Restaurant in Duisburg erschossen haben. DAS waren keine Flüchtlinge sondern Europäer, welche andere Europäer eiskalt ermordet haben!

 

Organisierte Kriminalität

Vor allem im Bereich der OK (organisierte Kriminalität) sind diese Clans recht aktiv. Drogenhandel, Schutzgeld, Zwangsprostitution. Zugegeben, in diesem Bereich sind organisierte Banden aus Osteuropa ebenfalls sehr aktiv. Frauen werden mit vorgeblich lukrativen Jobs im Hotel und Gaststättengewerbe nach Deutschland gelockt um dann in Bordellen und auf dem Strassenstrich zu landen. Wieso hört man hier nichts, seitens der AfD? Wieso prangern sie dieses nicht an? Nun ja, es sind ja mehr oder weniger alles Europäer, und keine Muselmanen aus weit entfernten Ländern, dieses scheint ja für diese AfDler nicht ganz so schlimm zu sein! Hier sollten wir uns, die berechtigte, Frage stellen, warum sagen die nichts darüber? Warum wird nur auf auf Angehörige aus fernen Ländern mit dem Finger gezeigt, aber die kriminellen Clans der Mafia und der Osteurpäischen Banden nicht? Aus deren Sicht gibt es ja auch keine deutschen Gewaltverbrecher, die deutschen sind ja alle ehrlich und begehen keine Straftaten! Das Horrorhaus von Höxter war bestimmt nur eine Erfindung der Lügenpresse!

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=3&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwjepqyP27beAhXD2qQKHUE9DRMQwqsBMAJ6BAgGEAQ&url=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DIK2Dx8Ol2-k&usg=AOvVaw2Lt7f9kXMB07ImB70tHaQt

 

 

Gute Deutsche

Ganz bestimmt sogar, denn ein guter Deutscher macht sowas nicht! Das machen nur die ganzen Ausländer! Wenn man sich den Stammbaum ansieht, wird man bestimmt feststellen, das dieser Kerl kein echter und reinrassiger Deutscher war!

Nur mal so als Idee, wie wäre es, wenn alle AfDler ihren Stammbaum mal veröffentlichen, einfach um mal zu sehen, ob die denn wirklich alle reinrassige Deutsche sind, so auf 10 Generationen! Denn wenn wir weiter zurückgehen, werden wir feststellen, uups, die stammen ja auch aus Afrika! ;))

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.