AfD Reise nach Moskau wurde wohl von unbekannten aus Russland bezahlt

Petry, Pretzell und Flak wurde Privatjet von unbekannten aus Russland gestellt und bezahlt

Im Wahlkampf 2017 traten Frauke Petry, Marcus Pretzell und Julian Flak, damals noch alle AfD, eine Reise nach Moskau in einem Privatjet an. Dieses wurde aber weder der sächischen Landtagsverwaltung noch der des EU Parlaments angezeigt, mit der Begründung es sei eine private Reise gewesen. Nur wer diese bezahlt hat, das liegt weiter im dunklen. Der Geldwerte soll offenbar bei 25000 € liegen.

Norbert Röttgen (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses, stellte die Frage, wer denn wohl den dreien einen Privatjet chartern würde, nur um sie als Privatleute einzuladen? Auch Alxander Gauland tobte, da sie auch dem Bundesvorstand nichts angezeigt hatten.

Fragen über Fragen, seien wir gespannt auf die Antworten!

https://www.tagesschau.de/inland/afd-flug-russland-103.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.