AfD und das neue Spitzenduo

Die AfD hat nun nach dem Bundesparteitag in Köln, der übrigens relativ friedlich verlaufen ist, ein neues Spitzenduo, Alice Weidel und Alexander Gauland. Die Unternehmensberaterin, die eigentlich dem gemäßigteren Flügel zugerechnet wurde, wobei sie es war, die den Anschlag auf den BVB Bus in Dortmund sofort den Muslimen in Schuhe schieben wollte, und auch jetzt auf dem Parteitag teils sehr schrille Töne anschlug, und der bekennde Rechtskonservative/-nationale, eine krude Mischung. Der NRW Chef der Partei Marcus Pretzell, geht daher auch auf Distanz zur Bundespartei. Er äußerte sich sich ziemlich skeptisch und sieht die Partei weiter zerstritten, was auch nicht weiter verwunderlich ist, denn seine Ehefrau ist Frauke Petry. Man darf also gespannt sein, was diese Partei demnächst so von sich gibt.

http://de.reuters.com/article/deutschland-afd-idDEKBN17P0BN

http://www.wr.de/politik/nrw-afd-chef-pretzell-geht-auf-distanz-zur-bundespartei-id210336765.html

Ein Gedanke zu „AfD und das neue Spitzenduo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.