Agrarkonzern Cargill

Ist Cargill der schlimmste Konzern der Welt?

Egal ob Aldi, Edeka, oder Mc D.  – alle haben eines gemeinsam, Produkte von Cargill. Der Riese auf dem Agrarmarkt wird, Berichten zufolge, unter anderem mitverantwortlich gemacht für die Regenwaldzerstörung und Umweltverschmutzung, sowie für Kinderarbeit. Dies berichtet die Umweltschutzorganisation Mighty Earth im jüngsten Bericht.

Auf seiner Website wirbt der Konzern: „Cargill setzt sich dafür ein, dass die Welt gedeiht.“

Eigentlich müsste es aber heißen: Cargill setzt die Welt dafür ein, dass das Unternehmen gedeiht.

Regenwald? Kann weg, wir brauchen Platz für Soja. Umweltschutz? Völlig uninteressant, Profit ist wichtiger! Nationalparks abholzen, wir bauen dann Kakao Plantagen. Ja, wir schaffen Arbeitsplätze! Nehmen dafür den Leuten alles andere weg. Wen stört es, unser Profit zählt mehr als alles andere auf der Welt!

Kinder? Billige Arbeitssklaven, denen wir eh kein Geld zahlen. Da sind wir uns mit Nestlé einig.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/agrarkonzern-c, unter anderargill-das-schlimmste-unternehmen-der-welt-a-1276654.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.