Am 21. Januar 1924, um 18.50 Uhr starb Wladimir Iljitsch Lenin

Foto: https://de.wikipedia.org/wiki/Kommunistische_Partei_der_Sowjetunion
Am 21. Januar 1924, um 18.50 Uhr starb im Moskauer Vorort Gorki, Владимир Ильич Ленин an einer Gehirnblutung.
Noch am 19.Januar waren die Ärzte voller Hoffnung, dass sich Lenins Gesundheitszustand weiter bessern werde und er zum Sommer wiederhergestellt sein würde.
Am 23. Januar wurde Lenins Leichnahm in einem Sonderzeug von Gorki zum Moskauer Bahnhof Paweletzkaja gebracht und dann im großen Kolonnensaal des Gewerkschaftshauses im Stadtzentrum aufgebahrt. Dort konnten die Bürger der noch jungen Sowjetunion von ihm Abschied nehmen.Der Sonderzug von Gorki befindet sich heute in einer Gedenkstätte im Bahnhof Paweletzkaja. Das Anwesen, wo Lenin während seiner Krankheit lebte und starb, bekam den Namen Gorki Leninskije.Quelle: „Владимир Ильич Ленин Биография “ herausgegeben vom Институт Марксизма – Ленинизма при ЦК КПСС , Издательство политической литературы,
Издание пятое, Москва 1972

Am 22. April 2016 jährt sich der 146 Geburtstag Lenins.

Näheres zur Person ist auch u.a. in folgenden Links zu lesen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.