Erst Terroranschlag dann Amoklauf?! Wie schnell sich Bezeichnungen ändern…

Erschrocken hörte ich heute in den Nachrichten der ARD von einer Trauerfeier für einen Amoklauf in München. Erst dachte ich etwas verpaßt zu heben, von Terroranschlägen hatte ich ja gehört.

Als ich googelte konnte ich aber feststellen, das dort doch der Anschlag im OEZ gemeint war. http://www.sueddeutsche.de/muenchen/trauerfeier-muenchen-gedenkt-der-opfer-des-amoklaufs-1.3102034

Ist doch seltsam wie schnell sich so eine Bezeichnung ändern kann. Als noch die Rede von einem islamistischen Hintergrund war hieß es noch Terror. Wo sich abzeichnete das es doch eher ein rechtsradikaler Hintergrund war wurde es ein Amoklauf….

Aber ein gewisser Brejwig hat ja auch nur einen Amoklauf begangen…wie ich aus sicherer Quelle ( ein Extremismusforscher im ZDF ) vernommen hatte.

Jetzt bin ich echt gespannt wie man den Fall NSU bewerten wird. Eigentlich dürfte es schwer sein den Terror von 3 oder mehr Personen als Amoklauf zu deuten….aber das müßte doch zu schaffen sein. Oder sind das nur Taten von wenigen verwirrten Menschen? So wie die ganzen Anschläge auf Asylbewerberheime alle von Einzeltätern verübt werden? ( Sarkasmus )

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.