Auswärtiges Amt verspottet AfD für falsche Schweden-Warnung und Björn Höcke kritisiert, dass Adolf Hitler als „absolut böse“ dargestellt werde

https://www.welt.de/politik/deutschland/article162616473/Bjoern-Hoecke-hat-eine-irritierende-Ansicht-zu-Adolf-Hitler.html

Keine Schweden-Warnung
Die AfD verbreitet Fake-News

…“Der Sprecher des AfD-Landesverbandes Berlin, Ronald Gläser, räumt zwar ein, es habe eine „etwas zugespitzten Darstellung von uns“ gegeben und sagt wörtlich: „Ja, es gibt keine solche Reisewarnung.“ Auf der Facebook-Seite des Landesverbandes allerdings sucht man das vergeblich.“…

https://www.tagesschau.de/ausland/fake-news-schweden-101.html

Zum Thema des Herrn Höcke:

„Das große Problem ist, dass man Hitler als das absolut Böse darstellt. Wir wissen aber natürlich, daß es in der Geschichte kein Schwarz und kein Weiß gibt.“

Das ist die Originalaussage, von der es angeblich auch eine Tonbandaufnahme geben soll. Klar, wenn man mal überlegt… Hitler mochte Tiere. Deswegen soll er jetzt kein absolut böser Mensch mehr sein oder wie? Das Ding ist: alles, was ihn potentiell gut machen würde, ist vollkommen irrelevant im Verhältnis zu den bis zu 80 Millionen Toten des 2. Weltkrieges den Hitler und wie uns Film und Ton Aufnahmen dieser Zeit zeigen Millionen Deutscher auch (Stichwort. „Wollt ihr den totalen Krieg“) bejubelten. Der ist übrigens die Grundlage für die Hungerjahre und Opfer diverser Bombenangriffe und mal ganz ehrlich derer sollen wir nun mehr gedenken? Wieso? Sie haben nur bekommen was sie zig anderen Nationen angetan… Ohne Hitler und diese unglückselige deutsche EGO Nation hätten wir heute dies Thema 2. WK gar nicht geschweige Millionen von Toten!

Ich frage mich auch, wann begreift endlich die breite Masse, dass das so gewollt ist?! Dass der ganze Wirbel um den Parteiausschluss nur Mittel zum Zweck ist, solche Reden zu legitimieren?! Das mag zwar unter „freie Meinungsäußerung“ fallen, hat aber in einer demokratischen Politik nichts zu suchen und angeblich will er ja im Bundestag mal Politik machen! Solange dieser Herr Höcke aber immer nur vor Gerichten in Sachsen oder Thüringen auftreten muss, wird nichts passieren was diesem merkwürdigem Geschichtslehrer mal Einhalt gebietet.

Zum Thema Fake News und AfD:

Erinnert an Trump und sein: „Schaut Euch an, was in Deutschland passiert, schaut Euch an, was gestern Abend in Schweden passiert ist.…“ Was haben wir also gelernt: Trump und die AfD sind das Problem!  Wie lange werden die AfD und Mr. T. noch wilde Behauptungen als „alternative Fakten“ in die Welt heraus posaunen und wie die Rattenfänger von Hameln alles einsammeln was nicht so sehr eigene Gehirnzellen aktiviert?!  Und nun hört man schon wieder das Gejammer der AfD Politiker was die „Bösen“ so über sie sagen schreiben – Hallo!!! Wir sind nicht in Pipi Langstrumpf, wer andere wegen angeblicher oder tatsächlicher Fake News andere so massiv angreift, sollte die Füße still halten, wenn die eigene Partei dieses Stilmittel einsetzt und sich andere darüber lustig machen. Dies zeigt nur, welche Sorte Politiker uns mit der AFD erwarten. Nämlich, die gleichen wie wir sie jetzt schon haben, Wölfe im Schafspelz  – nicht mehr und nicht weniger!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.