Ayatollah Khamenei: Amerikaner wollen mit IS-Transfer nach Afghanistan Präsenz in der Region rechtfertigen

Vorab, wir sind wie oben deutlich zu entnehmen ein INFO Blog und wenn unsere Presse Infos zurück hält, müssen wir leider auch mal Artikel zur Information bereitstellen, die wie in diesem gleich zu Anfang auch Anti- Zionismus enthalten. Natürlich distanziert sich hier jeder Redakteur davon aber auch das gehört zur Beweispflicht und öffnet eventuell auch manchem die Augen über die Unversöhnlichkeit der Religionen untereinander.

Artikel zur Meldung hier. 

Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif ließ heute folgendes Statement verlauten:  http://parstoday.com/de/news/iran-i36503-zarif_reagiert_auf_neueste_us_behauptungen

Irgendwie doch sehr passend zum aktuellen Beitrag: http://humanistenteam.info/us-journalistin-diana-johnstone-untersucht-welche-rolle-nicht-existierende-kreml-trolle-im-propaganda-krieg-der-usa-spielen/

Auch sehr informativ diese Sichtweise diesbezüglich zu lesen:

Faisal hob hervor: „Der einzige Lösungsweg sind Verhandlungen und Gespräche der betreffenden Seiten.“

Pakistan betont Niederlage der USA im Afghanistankrieg

Es herrscht so viel Hass und Gewalt auf dieser Welt – Verhandlungen und Gespräche können ein guter Anfang sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.