Bald obligatorische Wehrerziehung an lettischen Schulen

Der neue Patriotismus zieht in den baltischen Staaten ein, ein Patriotismus der geprägt ist von der großen Angstmache – natürlich vor Russland, wem denn wohl sonst. Dabei braucht man sich doch nur ein Bild von dem machen was in den Jahren denn tatsächlich passiert ist. Nur will genau das keiner wahrhaben – die EU und die Nato brauchen diese Länder am Rande Russlands um ihr Einflussgebiet zu sichern, da kommt natürlich der Wehrerziehung wie jetzt in Lettland eine große Bedeutung zu. Komisch das sich keiner die Frage stellt wohin denn tatsächlich ein stärker werdender Nationalismus führt – am Beispiel jüngster Entwicklung (Frankreich mit Le Pen, Deutschland mit der AfD, Holland mit dem Wilders) sollte es doch eigentlich klar genug sein. Das nimmt man aber wohl billigend in Kauf…

https://www.heise.de/tp/features/Bald-obligatorische-Wehrerziehung-an-lettischen-Schulen-3686508.html

Der Einfluss des Westens auf die baltischen Staaten ist jedenfalls unverkennbar…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.