Bombenangriff auf Hassajek: Wo ist der Medienaufschrei nach Aufklärung und Kriegsverbrechen im Westen?

…“Aviones F-16 de la Fuerza Aérea de Bélgica perpetraron hace dos días el ataque aéreo contra la localidad siria de Hassajek, en el norte de la provincia de Alepo, dejando seis muertos y cuatro heridos, según confirman los radares del Ejército ruso y sirio.“…

Ver más en: http://www.20minutos.com.mx/noticia/148772/0/radares-rusos-y-sirios-muestran-ataque-belga-contra-localidad-de-alepo/#xtor=AD-1&xts=513356

https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/42116-bombenangriff-auf-hassadschek-wo-ist/

Laut lokalen Zeugenberichten gab es am Dienstag einen Luftangriff auf das Dorf Hassajek in der Nähe von Aleppo durch die Belgier. Dabei wurden sechs Zivilisten getötet und mindestens vier verletzt. Als ich diese Meldungen gelesen habe, fragte ich mich, was haben Flugzeuge der belgischen Luftwaffe in Syrien zu suchen? Auf Einladung der syrischen Regierung sind sie nicht dort, also fliegen sie genau wie die USA, England und Frankreich illegal und unter Verstoß des Völkerrechts im syrischen Luftraum! Ist das die Vorzeigedemokratie des Westens? Die belgischen Mehrzweckkampfflugzeuge vom Typ F-16 sind Teil sogenannten „internationalen Koalition“ im Kampf gegen den IS  und haben seit Mai 2016 ihre Bombardierung vom Irak auf Syrien ausgeweitet.

Den Russen werfen unsere MSM Medien, US und deutsche Politiker laufend vor, sie würden bei ihren Luftangriffen gegen die Terroristen Kriegsverbrechen begehen und gerne in Den Haag anklagen.  Wo bleibt der deutsche Medienaufschrei, geschweige die Berichterstattung zu derlei Vorkommnissen?http://www.unric.org/de/uno-schlagzeilen/27855-vereinte-nationen-fordern-schutz-von-zivilisten-in-mossulOffensive auf Mossul: Zivilisten im Kreuzfeuer
http://videonetz.org/video/17664/offensive-auf-mossul-zivilisten-im-kreuzfeuerDer britische Aussenminister Boris Johnson sagte bei einem Treffen mit seinem amerikanischen Amtskollegen John Kerry in London am vergangenen Sonntag:
Wir haben eine ganze Menge von Vorschlägen. Zusätzliche Sanktionen zum Beispiel gegen das syrische Regime und seine Helfer. Und Maßnahmen, um die Verantwortlichen für die Kriegsverbrechen vor den Internationalen Gerichtshof zu bringen. Diese Dinge werden die Verantwortlichen für diese Verbrechen treffen. Daran sollten sie jetzt denken!
Und was jetzt verbrochen wurde ob von den Belgiern oder „Rebellen“ Bombardierung und Tötung von sechs Zivilisten, ist kein Kriegsverbrechen?
Aktuallisierung:  Der belgische Verteidigungsminister Steven Vanderput hat abgestritten, dass ihre Kampfflugzeuge das Dorf Hassajek bombardiert hätten. Die russische Luftüberwachung sagt aber, zu der Zeit waren keine anderen Maschinen in der Luft, außer die belgischen F-16 und die russische und syrische Luftwaffe halten im Gebiet um Aleppo schon seit Tagen eine Feuerpause ein (sogar vom Westen bestätigt) WER also hat nun dies „Kriegsverbrechen“ begangen?

Einen außergewöhnlichen Artikel zum Bürgerkrieg in Syrien lieferte einst bei der „FAZ“ der deutscher Professor für Strafrecht und Rechtsphilosophie an der Universität Hamburg Reinhard Merkel ab. Selten genug, dass in den heut zu Tage gleichgeschalteten deutschen „Leitmedien“ die unverblümte Wahrheit zu lesen ist, ein so unabhängiger wie kluger Kopf, der sich das traute dessen Artikel man im Auge behalten sollte.

                      Der Westen ist schuldig

 http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/syrien-der-westen-ist-schuldig-12314314.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.