Bürgerrechtsausschuss des Europarats: "Die Überwachungsmethoden gefährden Menschenrechte"

Europarat in Straßburg (Symbolbild): Der Bürgerrechtsausschuss kritisiert die Überwachungsmethoden der Geheimdienste                         AFP

 

Ein wichtiger Europarats-Ausschuss kritisiert die Praktiken der Geheimdienste. In einem jetzt veröffentlichten Berichtsentwurf heißt es, die bislang enthüllten Überwachungsmethoden gefährden grundlegende Menschenrechte.                                                                                                                                                                                             http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/buergerrechtsausschuss-des-europarats-kritisiert-geheimdienste-a-1015106.html

 

Mal abwarten was daraus wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.