Bundesregierung: Zahl der Wohnungslosen deutlich angestiegen – Mieterbund fordert mehr Schutz vor Zwangsräumung

Wegen der steigenden Obdachlosigkeit (35% mehr als 2010) fordert der Deutsche Mieterbund (DMB) mehr Schutz vor Zwangsräumungen und höhere Mietzuschüsse für bedürftige Menschen. Im Fall von Zwangsräumungen müssten die Wohnungs- und Sozialämter eingeschaltet werden, um die Räumung abzuwenden. Die Zahl der Wohnungslosen in Deutschland ist laut Bundesregierung zuletzt deutlich auf 335.000 deutlich gestiegen. Der Mieterbund schätzt die Zahl noch höher auf rund 400.000 Menschen, Tendenz steigend.

http://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/826862/wohnungslosigkeit-mieterbund-fordert-schutz-vor-zwangsraeumungen

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1036601.mieterbund-fordert-mehr-hilfen-und-geld-fuer-beduerftige.html

http://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft/ueberteuerte-mieten-mieterbund-will-mehr-wohnungen-fuer-die-mittelschicht-25239720

http://www.deutschlandfunk.de/mieterbund-mieten-werden-2017-weiter-steigen.447.de.html?drn:news_id=692672

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.