Bzgl. Strafanzeige gegen die AfD-Politikerinnen Storch und Weidel wegen Volksverhetzung…

Volksverhetzung ist ein Offizialdelikt

Der Artikel informiert die Leserschaft zu der aktuellen Causa Frau von Storch und Frau Weidel.

https://www.freitag.de/autoren/jimmybulanik/volksverhetzung-ist-ein-offizialdelikt

Zur Erinnerung, am 01. Januar reagierte die stellv. Bundesvorsitzende der Bundestagsfraktion der AfD Frau Beatrix von Storch mit einem volksverhetzenden Beitrag auf Twitter auf einen Neujahrsgruß der Kölner Polizei, der auch in arabischer Sprache verfasst war. Beatrix von Storch schrieb:

„Was zur Hölle ist in diesem Land los? Wieso twittert eine offizielle Polizeiseite aus NRW auf Arabisch. Meinen Sie, die barbarischen, muslimischen, gruppenvergewaltigenden Männerhorden so zu besänftigen?“

Die Co-Vorsitzende der AfD Bundestagsfraktion Alice Weidel schloss sich Frau von Storch an, indem sie obigen Post bestärkte und sogar noch erweiterte:

„Das Jahr beginnt mit dem Zensurgesetz und der Unterwerfung unserer Behörden vor den importierten, marodierenden, grapschenden, prügelnden, Messer stechenden Migrantenmobs, an die wir uns gefälligst gewöhnen sollen. Die deutsche Polizei kommuniziert mittlerweile auf Arabisch, obwohl die Amtssprache in unserem Land Deutsch ist. Meine geschätzte Kollegin und stellv. Fraktionsvorsitzende Beatrix von Storch kritisiert das zu Recht – und wird dafür gesperrt. Dabei hatte sie recht!“

Man kann nur hoffen das diese Petition https://www.change.org/p/justiz-beatrix-vstorch-alice-weidel-afd-wegen-volksverhetzung-verurteilen erfolg hat und folgende Anzeigen auch rechtlich entsprechend behandelt: http://www.zeit.de/politik/2018-01/volksverhetzung-beatrix-von-storch-strafanzeigen-silvester

Übrigens, passend zur geistigen Un-Haltung dieser Bundestagsfraktion Parteiführung fordert die baden-württembergische AfD-Landtagsabgeordnete Frau Dr. Christina Baum, nach der Sperrung von Beiträgen der AfD-Bundestagsabgeordneten Beatrix von Storch und Alice Weidel in den sozialen Medien Twitter und Facebook, die sofortige Abschaffung des Paragraphen 130 Strafgesetzbuch (Volksverhetzung). Zu dieser Dame ist folgender Beitrag sehr zu empfehlen:  http://nazis-in-nadelstreifen.de/category/dr-christina-baum/  Insofern muss es nicht wundern, das der baden-württembergische SPD-Landtagsabgeordnete Wolfgang Drexler dieser Dame seinen Händedruck verweigerte, wer würde von uns schon gerne gezwungen werden, einem waschechten Neonazi die Hand zu schütteln…

 

Ein Gedanke zu „Bzgl. Strafanzeige gegen die AfD-Politikerinnen Storch und Weidel wegen Volksverhetzung…

  • lausebengel
    11. Januar 2018 um 17:35
    Permalink

    Also ich würde auch ungern eine braune Masse anfassen….;)))

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.