Carlos Puigdemont in Deutschland festgenommen

Der ehemalige katalanische Regionalpräsident Carlos Pugdemont ist kurz nach der Einreise in unser Land festgenommen worden. Die spanischen Behörden hatten am Freitag einen internationalen Haftbefehl unterschrieben woraufhin Puigdemont, welcher sich bis dahin in Helsinki aufgehalten hatte, überstürzt abreiste um wohl nach Brüssel zu kommen.

Nun müssen die deutschen Behörden, welche diesen Hafbefehl zunächst mal vollstrecken musten, prüfen ob der wirklich gerechtfertigt ist, und ob Puigdemont dann auch nach Spanien ausgeleifert werden kann.

Wie ja bekannt sein dürfte, steckt der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy derzeit wegen der Eurokrise, in ziemlich großen Schwierigkeiten, weshalb er eine Abspaltung Kataloniens übernicht gebrauchen kann. Denn am Freitag hatte der Oberste Gerichtshof Anklage gegen 25 führende Separatisten erhoben, weil die Regierung ihnen vorwirft, im Zuge ihrer Unabhängigkeitspolitik Gesetze gebrochen und Entscheidungen der spanischen Gerichtsbarkeit ignoriert zu haben. Es soll wegen Rebellion und Veruntreuung von Steuergeldern Puigdemont und 12 weiteren Politikern, die zu seinem strategischen Planungsstab gehörten   der Prozess gemacht werden. Die restlichen Beschuldigten müssen sich wegen Ungehorsams verantworten.

https://www.wr.de/politik/carles-puigdemont-an-der-deutschen-grenze-festgenommen-id213837439.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.