CETA: Die unterschätzte Gefahr – Karlsruher Eilverfahren am 12.10. – Wie eine Flötenlehrerin zur mächtigsten Kritikerin von CETA wurde

Foto: http://www.vlaanderen.be/int/nieuws/vlaamse-regering-zet-licht-op-groen-voor-ondertekening-ceta

CETA: Die unterschätzte Gefahr

https://www.igmetall.de/ceta-die-unterschaetzte-gefahr.htmC

 

Wenn Gier und Konsum im Mittelpunkt stehen, erwächst daraus keine humane Gesellschaft, sondern das Gegenteil: Wir entsolidarisieren uns. Unsere Erde ist in einem katastrophalen Zustand.

Marianne Grimmenstein im FAS-Interview zur Frage, was sich durch ihre Bürgerklage verbessern soll. 

http://blog.change.org/de/feed/ceta-klage

Auch heute aktuell: Karlsruher Eilverfahren: Ist Ceta noch zu stoppen?

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Karlsruher-Eilverfahren-Ist-Ceta-noch-zu-stoppen-3344942.html

Hier ein Vorgeschmack dessen, was JEDER VON UNS in Zukunft zahlen muss, zulasten unserer Infrastruktur, unseres Exportes, unseres Gesundheitssystems, unserer Gesundheit, unseres Bildungssystems, unserer (Volks)Wirtschaft und CO:

http://www.wn.de/Welt/Wirtschaft/2564263-Vattenfall-Milliardenklage-Showdown-um-Deutschlands-Atomausstieg

Nochmal: Das berappen die Steuerzahler, Schüler, Kranke, nicht einen Cent zahlen Frau Merkel, Herr Gabriel oder ihre Helfershelfer, im Gegenteil, die werden sich ob ihres Erfolges gegen das eigene Land, die eigenen Bürger, noch einen Nachschlag auf ihre Bezüge genehmigen und dann ihren Hintern auf einem Sessel im Vorstand jener Konzerne breit sitzen, an deren Messer sie uns geliefert haben, siehe:  “ Seitenwechsler in Deutschland im Überblick“. Sortiert nach dem Jahr der Arbeitsaufnahme, werden die politischen Tätigkeiten der Personen und deren anschließend ausgeübte Tätigkeit und der neue Arbeitgeber aufgelistet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.