Chemnitz – AfD, Pegida und Pro Chemnitz vereint

Pro Chemnitz, AfD und Pegida wollen Demos vereinen

Rechte lösen eigene Chemnitz-Demo auf, um bei AfD mitmarschieren zu können

Welche tatsächlichen Absichten hinter der AfD stecken ließ sich heute bei den Demonstrationen in Chemnitz deutlich erkennen. Es ist ja nicht zum ersten mal so das sich Pegida und AfD verbrüdern, in Chemnitz allerdings gingen nun mehrere rechten Gruppierungen zusammen.

Die Tagesschau berichtete vor 4 Tagen:

Sachsen Hochburg des Rechtsextremismus

Es wäre an dieser Stelle anzumerken das sich das Problem des Rechtsextremismus nicht nur auf Sachsen beschränkt, es sind tatsächlich viele Fälle rechtsextremer Gewalttaten festzustellen aber es wäre viel zu einfach das Problem nur auf Sachsen zu beziehen – Chemnitz ist nur das „Aufmarschgebiet“ aufgrund der bislang eher laxen Umgangsform von Polizei, Verfassungsschutz und Regierung mit dieser Entwicklung. Und es ist beileibe kein Problem eines einzigen Bundeslandes!

Nur davor verschließt man auch bei der Tagesschau lieber die Augen – wie auch in den Reihen der Bundesregierung! So wie zum Beispiel hier: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/rosenheim-bundespolizisten-sollen-hitlergruss-gezeigt-haben-a-1226091.html

Kein Wort davon in der Tagesschau…

Ein Gedanke zu „Chemnitz – AfD, Pegida und Pro Chemnitz vereint

  • Panthera
    2. September 2018 um 17:38
    Permalink

    Nun, es ist doch erheblich einfacher für Politik und Medien zu sagen, alles nicht so schlimm, weil das ja alles nur in Chemnitz ist. Eventuell noch Sachsen, aber das war es doch auch. Im Rest unseres Landes gibt es sowas nicht!
    Ja, ne, is klar. Dortmund, zum Beispiel, hat dann anscheinend keine Neonazis, obwohl diese Stadt mit dem Problem seit einigen Jahren zu kämpfen hat. Ich erinnere hier nur mal an den deutschlandweit bekannten Neonazischläger Siegfried Borchhardt, auch bekannt als SS Siggi.
    Mit diesen Aussagen kann man sich das Leben recht einfach machen, frei nach Astrid Lindgrens Pipi Langstrumpf, witewit ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt, und weil ich keine Rechten sehen will mache ich die Augen zu und alle sind weg.
    Und wenn die dann auf einmal mehr Zulauf kriegen, dann bin ich erstmal überrascht und frage mich, ja wo kommen die denn her? Klare Antwort, alle von der Strasse, weil sie meinten nur die Rechten nehmen ihre Sorgen wahr. Und das scheint auf den ersten flüchtigen Blick ja auch so zu sein, leider sehen die meisten nicht die Gefahr welche sich dahinter verbirgt, die Abschaffung des Rechtsstaates, die Abschaffung der freien Meinungäußerung und der freien Presse, sowie der freien Wahlen! Hier in diesem unserem Land hat JEDER Mensch das Recht relativ ungestraft seine eigene Meinung zu sagen! Bestraft werden nur vorsätzliche Beleidigungen und Hetze! JEDER Mensch darf das wählen was man selber möchte. Niemand schreibt vor, du MUSST diese oder jene Partei wählen und wehe du wählst nicht, dann ….! Leute wisst ihr wieviele Menschen liebend gerne solch eine Freiheit hätten? Wir MÜSSEN dafür kämpfen, wir DÜRFEN uns das nicht wegnehmen lassen!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.