Chemnitz Nachlese von BfV Präsident Maaßen

Hans Georg Maaßen realtiviert Aussage zum Chemnitz Video!

Der oberste Vefassungshüter, BfV Chef Hans Georg Maaßen relativiert laut Berichten seine Zweifel an Chemnitz-Video. Er bezweifelt nun nicht mehr die Echtheit des Videos, welches ausländerfeindliche Gewalt zeigt, aber ob es wirklich eine Hetzjagd auf Menschen zeige sie nach wie vor fraglich.

Aber er kritisiert die bösen Medien, die dass Video einfach so schnell veröffentlicht hätten. Und niemand erst die Echtheit und Seriösität der Quelle akribisch geprüft hätte. Man hätte ja schließlich annehmen können und eigentlich sogar annehmen müssen, so Maaßen, dass es sich eventuell um eine Fälschung gehandelt habe. Eine, die nur dazu dienen sollte, von der Gewalttat im Vorfeld abzulenken. Vor allem angesichts der Tatsache, dass der Name, Antifa Zeckenbiss, seinem Amt in keinster Weise bekannt gewesen sei.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/verfassungsschutz-chef-unter-druck-maassen-erklaert-sich-seehofer-wartet-ab-a-1227392.html

https://www.sueddeutsche.de/politik/rechtsextreme-ausschreitungen-maassen-relativiert-aussage-zu-vorfaellen-in-chemnitz-1.4123374

Auslöser für Demo und Menschenjagd

Ein Auslöser für diese Demo, mit den bekannten Auswirkungen, war ja die Ermordung eines Menschen durch drei mutmaßliche  Täter. Zwei Männer, ein Syrer und ein Iraker sitzen in U Haft, nach einem dritten wird noch gefahndet. Das Besondere ist aber vor allem die Tatsache, dass einer der Tatverdächtigen nur durch einen Aktenfehler noch im Land ist. Eigentlich sollte er vor zwei Jahren abgeschoben werden. Wie nun dieser Fehler passiert ist, und warum er just zu diesem Zeitpunkt bekannt wurde, ist nicht klar. Ob das wirklich jemals aufgeklärt wird und die dafür Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden?

http://www.deutschlandfunk.de/medienbericht-aktenfehler-verhinderte-abschiebung-in.1939.de.html?drn:news_id=922937

Fazi? Noch mehr Fragen!

Und nun, wie geht es nun weiter, so fragen sich viele. Was passiert nun mit dem Innenminister Seehofer, oder dem BfV Chef Maaßen? Beiden wird eine Nähe und Symphatie zu den Rechten nachgesagt. Vor allem Haas Georg Maaßen, nach Gesprächen mit führenden AfD Vertretern, die er bislang nicht aus der Welt geräumt hat. Er hat der Kanzlerin offen widersprochen, ihm wird vorgeworfen Interna an die AfD weitergeben zu haben.  Seehofer heizt die Rechten auch weiter an. Unter anderem durch seine Aussagen zu Chemnitz, dass die Migration schuld an allem sei und die Mutter aller Probleme.

Ganz anscheinend, hat undere Kanzlerin große Probleme mit ihren Ministern. Wie sonst könnte es sein, dass ein BfV Chef ihr offen widerspricht? Wie sonst könnte es sein, dass der Innenminister ihr andauernd Knüppel zwischen die Beine wirft, nur um selber gut dazustehen? Meint er! Alles in allem, wirkt es nicht grade wie gute politische Arbeit. Angela Merkel täte gut daran, entweder ein echtes Mactwort zu sprechen, oder den Haufen aufzulösen! Aber dafür haben alle drei Regierungsparteien viel zuviel Angst vor der AfD!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.