CIA will digitaler Geheimdienst werden

Bild: Keystone

Der US-Geheimdienst CIA steht vor einem weitreichenden internen Umbau. So sollen Internet-Kapazitäten der Agentur verfeinert und Lücken im Spionagenetz geschlossen werden, sagte CIA-Direktor John Brennan am Freitag vor Journalisten im Hauptquartier der Behörde in Washington.

Im vergangenen Monat äußerte der Nationale Geheimdienstdirektor der USA, James Clapper, die Einschätzung, dass Angriffe ausländischer Kräfte aus dem Cyberraum eine größere Gefahr für die nationale Sicherheit darstellten als terroristische Anschläge.

http://bazonline.ch/ausland/amerika/CIA-will-digitaler-Geheimdienst-werden/story/19520100

Beim CIA bereitet man sich also auf eine neue Ausprägung vor – überall lauern die Gefahren des Cyberterrorismus – aber da es ja der Auslandsgeheimdienst der USA ist steht ganz bestimmt viel mehr dahinter!

Der CIA also in der Überholspur zur NSA?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.