Clinton und Sanders streiten im TV-Duell um Waffen, Mindestlöhne und Snowden (und Trump twittert Blödsinn)

Die 58. Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika ist auf den 8. November 2016 terminiert. Formal werden an diesem Tag nur die Wahlmänner des Electoral College bestimmt, die ihre Stimmen für die Ämter des Präsidenten und des Vizepräsidenten abgeben. Die eigentliche Präsidentenwahl, bei der die Wahlmänner ihre Stimmen abgeben, findet 41 Tage später am 18. Dezember 2016 statt.

Quelle: https://de.wikipedia.org

Der Wahlkampf ist eröffnet:

Der Wahlkampf der Demokraten musste mit wenig Medienpräsenz auskommen – bis jetzt: CNN hat am Dienstagabend zum ersten Mal Hillary Clinton, Bernie Sanders, Martin O’Malley, Jim Webb und Lincoln Chafee zum TV-Duell eingeladen.

Dabei standen vor allem Favoritin Clinton und der demokratische Sozialist Bernie Sanders im Mittelpunkt. Und, natürlich, Donald Trump. Der republikanische Präsidentschaftskandidat kündigte seine eigene Live-Berichterstattung auf Twitter bereits vor der Debatte an.

Und sowieso fehlte ihm … er selbst: -:(

Quelle: http://www.watson.ch

…. und Trump twittert Blödsinn. *lach*
Ein Schlagabtausch über Waffenrechte, Snowden bis hin zum Klimawandel. Gleiches Spiel: Hüben wie drüben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.