CSU fordert drastische Einschränkungen für Flüchtlinge

Berlin (Reuters) – Die CSU startet mit Forderungen nach einer drastischen Einschränkung des Flüchtlingszuzuges ins neue Jahr.

Migrants are reflected in a puddle as they stand outside a tent at the compound outside the Berlin Office of Health and Social Affairs (LAGESO) waiting to register in Berlin, Germany, December 1, 2015.   REUTERS/Fabrizio Bensch
Migrants are reflected in a puddle as they stand outside a tent at the compound outside the Berlin Office of Health and Social Affairs (LAGESO) waiting to register in Berlin, Germany, December 1, 2015. REUTERS/Fabrizio Bensch

Ein Reuters vorliegender Entwurf der CSU-Landesgruppe im Bundestag geht deutlich über Forderungen der Schwesterpartei CDU hinaus und setzt auf einen Konfrontationskurs zum Koalitionspartner SPD. In dem Papier, das als Beschlussgrundlage für die Klausurtagung Anfang Januar in Wildbad Kreuth dient, fordert die CSU unter anderem die Zurückweisung von Flüchtlingen ohne gültige Papiere an deutschen Grenzen, Residenzpflichten für Asylbewerber, verstärkte Abschiebungen und pocht auf die von Kanzlerin Angela Merkel abgelehnten Obergrenzen. SPD-Politiker warfen der CSU am Mittwoch das Schüren von Ressentiments vor.

Auszug Quelle Reuters.com

Wenn die CSU das Gehirn einschaltet kann man davon ausgehen das wird nichts. Also liebe Flüchtende, bevor man flüchtet bitte einen Reisepass besorgen sonst mag euch die CSU nicht. Liebe CSU mal etwas zu der Wissenslücke die sie anscheint haben. In vielen Ländern ist es nicht üblich einen Reisepass zu haben oder einen Ausweis. Und logischerweise dürfte es auch schwierig sein in einem Bürgerkriegsland so was schnell und überhaupt zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.