Dank Facebook und Twitter bekommen US und Bundesregierung Bewegungsprofile von Demonstranten und politischen Aktivisten

Screenshot: Humanistenteam
Worauf der Journalist vom Handelsblatt und Blogger Norbert Häring ( Autor von „Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen: Der Weg in die totale Kontrolle“ (März 2016) hinweist kurz auf den Punkt gebracht:
Die Bundesregierung fordert von Facebook eine enge Kooperation, denn die US Regierung hat durch die Weitergabe von Kundendaten durch Facebook und Twitter Bewegungsprofile von Demonstranten und politischen Aktivisten erstellen können.
Ich weiß wieso ich diese Plattformen meide. Mal den Inhalt des Videos durch den Kopf gehen lassen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.