Darf die Kanzlerin selber regieren?

Blamage für Merkel: US-Regierung führt Kanzlerin mit peinlichen Emails vor

                                                                                    US-Präsident Barack Obama mag ein guter Freund von Angela Merkel sein. In der Spionage-Affäre denken die Amerikaner nicht daran, der Bundesregierung zuzuhören. (Foto: dpa)

Die öffentliche Demontage von Bundeskanzlerin Angela Merkel nimmt Fahrt auf. Nun wurden E-Mails bekannt, die zeigen, wie die Amerikaner die Kanzlerin knallhart auflaufen ließen. Die Dokumente werfen ein bemerkenswertes Licht auf die offenbar ziemlich hilflose deutsche Außenpolitik. Die Deutschen wurden von der US-Regierung behandelt wie kleine Schuljungen – und reagierten nicht zornig, sondern mit überraschender Unterwürfigkeit.

……….

Es ist erstaunlich, weil die Frage, ob die deutsche Bundeskanzlerin dem deutschen Volk oder dem amerikanischen Präsidenten verpflichtet ist, eigentlich nicht besonders schwer zu beantworten sein sollte.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/05/10/blamage-fuer-merkel-us-regierung-fuehrt-kanzlerin-mit-peinlichen-emails-vor/

 

Tja für die Bundeskanzlerin scheint die Sache klar zu sein, natürlich einzig und ausschließlich dem US Präsidenten!

0 Gedanken zu „Darf die Kanzlerin selber regieren?

  • Kaballah
    11. Mai 2015 um 20:49
    Permalink

    Panthera – das ist doch letztlich nur der Beweis für die Rolle die ein deutscher Kanzler oder eben auch eine deutsche Kanzlerin einzunehmen haben wenn der „FREUND“ aus Übersee agiert. Von wegen Eigenständigkeit oder gar Souveränität – weit gefehlt…

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.