Daten zum deutschen Lohnrückstand

Eigentlich gehört so ein Thema ja nicht unbedingt in eine Satiresendung – allerdings kann und muss man „Die Anstalt“ auch nicht mehr als solche betrachten. Zu viele Wahrheiten scheinen sich heutzutage nur noch unter diesem Deckmantel zu verbreiten. Die berühmt berüchtigten deutschen Qualitätsmedien jedenfalls verschwenden keinen Deut an den tatsächlichen Fakten…

Und es wäre nicht einmal ein allzu großer Aufwand für die Journalisten die Daten zu recherchieren – aber wahrscheinlich ist das schon zu anspruchsvoll und wird nicht so honoriert wie das Verbreiten von Regierungsfreundlichen Kommentaren.

Nachlesen – und das dürfen sicher auch die Journalisten – kann man die Details dieser Lohnentwicklungsdarstellung unter https://makroskop.eu/2017/05/die-anstalt-faktencheck-zum-thema-loehne/

Wäre ganz sicher auch interessant für Herrn Schulz – der will ja die soziale Gerechtigkeit ;-)

Ein Gedanke zu „Daten zum deutschen Lohnrückstand

  • lausebengel
    21. Mai 2017 um 06:37
    Permalink

    Pragmatiker, Schulz hat aber nicht gesagt wann er sie einführen will. Und wie hat er auch nicht gesagt….
    So bleibt es wohl bei der leeren Flasche von der in der Anstalt die Rede war. Und den Wahlergebnissen.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.