Datenabkommen mit USA ungültig!

Weitreichende Folgen

EuGH erklärt Datenabkommen mit USA für ungültig

Facebook-Server in Schweden                                                                                                                                                                                                                        (Quelle: Reuters)

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat das Abkommen zum Austausch von Daten zwischen den USA und der EU für ungültig erklärt. Die EU-Kommision habe ihre Kompetenzen überschritten, als sie das „Safe Harbour“-Abkommen abschloss und so die Befugnisse der nationalen Datenschutzbehörden beschränkte, urteilten die Richter.

http://www.t-online.de/computer/sicherheit/id_75686832/eugh-erklaert-datenabkommen-mit-usa-fuer-ungueltig.html

0 Gedanken zu „Datenabkommen mit USA ungültig!

  • Kaballah
    6. Oktober 2015 um 21:34
    Permalink

    Es bedurfte aber erst eines jungen Österreichers der vor den EuGH ziehen musste um diesem Datenabkommen den Garaus zu machen, dabei hätten es doch die Unterzeichner dieses Abkommens bereits wissen müssen das da nicht alles so korrekt ist wie man den europäischen BürgerInnen wohl weismachen wollte. Ich befürchte jedoch das die EUSA sich wieder etwas neues einfallen lassen wird…

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.