Der Ausverkauf Europas – Regierungen verkaufen Kulturschätze

Ausverkauf Europa

Nicht nur in Krisenzeiten – Regierungen haben das Geschäft mit dem Ausverkauf von Kulturschätzen für sich entdeckt, da werden Schlösser, Berge, Parks, Wälder und sonstige Kulturschätze an den Meistbietenden veräußert, angeblich um den Staatshaushalt zu stützen. Wer nun aber meint darüber herrsche Offenheit – weit gefehlt! In dem Beitrag auf ARTE geht es um Hintergründe und die tatsächlichen Details die sich hinter diesen Deals verbergen – also dringend ansehen unter:

https://www.youtube.com/watch?v=LmEU-Y6nh8Q

Ich stelle mir die Frage was denn kommt wenn die Staatsschulden dermaßen überhand nehmen und am Ende nichts mehr vorhanden ist um verkauft werden zu können. Mal ganz davon abgesehen dass den Menschen genau diese Kulturgüter entzogen werden, für viele ein gutes Stück Identifikation! Wie wird es wohl sein wenn so ein ganzes Land durch Investoren aufgekauft wird – wem gehört dann noch das Volk?! Was ist wenn dem Staat keine Vermögenswerte mehr gehören – von wem wird man letztlich abhängig?!

Fakt ist – die Bevölkerung wird gar nicht erst gefragt und ob letztlich der tatsächliche Wert eingespielt wird und das Geld auch wirklich dorthin fließt wo es vermeintlich hin soll bleibt offen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.