Der Drohnenkrieg – Mord an Unbeteiligten

116 Drohnentote, unbeteiligte Zivilisten sind es laut US-  Administration, 6000 laut US – Militärs. Terror gehört bekämpft – unbestritten. Aber 116 offizielle Tote bedeuten mindestens 116 Angriffe durch Drohnen. Setzen wir einmal voraus das bei jedem Angriff auch die “ Zielperson “ getötet wurde ( die ja eigentlich vor ein Gericht gehörte um die Schuld  festzustellen ) bleibt eine

“ Erfolgsbilanz “ das für jeden getöteten Terroristen grob überschlagen 60 Unbeteiligte starben. Da fragt man sich wo noch Terror ausgeübt wird.

Ein erhellendes Buch über den Drohnenkrieg der USA….und ein viel zu wenig thematisiertes Thema in unserer Qualitätspresse….gibt es da auch die freiwillige Selbstzensur?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.