Der Fall Skripal

Nun gibt es einen neuen Bericht zum Fall des Doppelagenten Sergei Skripal und seiner Tochter Julia. Und was steht drin? Im Prinzip NIX! Das einzige was die britische Polizei nun wirklich weiß, ist die Tatsache, dass das Nervengift Nowitschok benutzt wurde, nur von wem, das weiß niemand! Im Gegenteil, von der damaligen Schuldfrage, die ja laut britischer Regierung eindeutig klar gewesen ist, nämlich dass Russland dahinter steckt,

http://humanistenteam.info/vergifteter-ex-doppelagent-war-russland-wirklich-der-auftraggeber/

http://humanistenteam.info/handout-der-britischen-regierung-manipulation-pur/

http://humanistenteam.info/russland-reagiert-auf-die-reaktionen-des-westens-ebenfalls-mit-ausweisung-von-diplomaten/

wurde nicht mehr im Bericht erwähnt! Was ist nun dran an diesem „Skandal“? Warum werden die Skripals immer noch von der Öffentlichkeit ferngehalten? Warum wirkte denn dieses so tödliche Gift eben nicht tödlich? Warum wurde vor rund drei Monaten sofort Russland als schuldiger identifiziert, wobei sich jetzt herausstellt, dass man so gut wie NICHTS in der Hand hat, nach Drei! Monaten?

Klar die britische Regierung sagt nichts, wohl wissend dass sie damals schon nur Fake News rausgegeben haben, und das mit voller Absicht. Auch die Bundesregierung musste inzwischen eingestehen, keinerlei Beweise zu haben und ausschließlich in vorauseilendem Gehorsam gehandelt zu haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.