Deregulierung und Regulierung – die zwei Sichten der Banken

Was denn nun – wegen der Entwicklung in den USA wünscht sich die Bundesbank vom IWF ein Festhalten an den Regulierungsmaßnahmen und wegen der eigenen Entwicklung in Europa wünscht die Deutsche Bank eine Deregulierung. Es scheint tatsächlich so zu sein das mit zweierlei Maß gemessen wird – es geht schließlich um die Finanzkraft der Banken. Eine Finanzkraft die ausschließlich an hohen Gewinnen festgemacht wird! Hohe Gewinne durch künstlich geschaffene „Werte“ – die es so gar nicht gibt, also durch Spekulationen – können letztlich nur zu einem weiteren Zusammenbruch der Finanzmärkte führen.

https://www.jungewelt.de/artikel/309259.zwei-gesichter-eines-geldhauses.html

Möchte dabei auch erinnern an : http://humanistenteam.info/blog/deutsche-bank-das-geldhaus-mit-den-zwei-gesichtern/

und : http://humanistenteam.info/blog/?s=Deutsche+Bank

Ich befürchte dass wie am Beispiel der USA die Regulierungen noch weiter aufgeweicht werden …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.