Deutsche Soldaten stehen wieder 150 Kilometer vor Leningrad!

http://www.zeit-fragen.ch/de/ausgaben/2016/nr-11-10-mai-2016/deutsche-panzer-wieder-150-kilometer-vor-leningrad.html

https://de.sputniknews.com/politik/20170123314234229-deutsche-soldaten-vor-russland/

Die Russen das wenig witzig finden dürfte jedem klar sein, scheint so – als will das deutsche Volk wieder den Preis für die Großmannssucht von einigen wenigen an der Macht bezahlen. Erschreckend wie wenig diese an Anstand und Moral besitzen aus dem Geschichtsverständnis heraus, es sind genug Gräueltaten im Namen des deutschen Volkes gerade auch auf diesem Territorium verübt, dass hat dort noch keiner aus der Bevölkerung vergessen.  

Entgegen deutschen Behauptungen sieht sich das litauische Volk NICHT von Russland bedroht sondern stimmt deren Sicht der Dinge zu, siehe Umfrage des litauischen Fernsehsenders TV3 zur „russischen Propaganda“ „Das ist keine Propaganda, Russland sagt die Wahrheit“, urteilten 82 Prozent der Teilnehmer:  http://newsbalt.ru/news/2015/02/24/82-zriteley-litovskogo-tv-rossiya-govor/

Wer hier wen bedroht zeigt sich mal wieder an den Taten (NATO-Osterweiterung), jedenfalls stehen die Russen nicht 150 Kilometer vor Dresden, Washington oder dort wo sich auch ihre Landesgrenze befindet! Und die Mär von der Krim Annektion/ Annexion haben wir hier ja bestens durch den Gesetzestext des internationalen Gerichtshof wiederlegt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.