Deutscher Mainstream Missbraucht Terroranschlag in Sankt Petersburg für Boris Reitschuster´s Anti – Russland – Propaganda

Hier der Hintergrund des  erwähnten Kriminologen und welch Frechheit mal wieder eine seiner Aussagen so zu missbrauchen um den deutschen Mainstreamhass gegen Russland auszuleben!  Wie niveaulos doch unsere „Leitmedien“ geworden sind, dass sie einen B. Reitschuster auch in solch traurigen Situationen so hirnamputiert spekulieren lassen! Gestern erst hatte doch die ARD gebracht wie man Fake News und Verschwörungstheorien entlarvt, nur sollte man dann auch damit rechnen das die Menschen es anwenden…

Furcht vor „Putins“ Reaktion?! Und ich dachte schlimmer ginge die Anti – Russland Hetze auf dem Rücken deren Präsidenten schon nicht mehr! Wie behämmert können deutsche Medien denn noch sein??? Sankt Petersburg ist für jeden der die Stadt kennt und über ihre Vergangenheit wirklich Bescheid weis ein Heiligtum! Nicht mal vor mir wären die Täter sicher und keine russische Regierung (nicht mal Stalin, der die Stadt ohnehin nicht mochte) würde es sich wagen dort irgendwelche Spielchen zu spielen. Geschweige das ein Herr Putin seine einzigartige Heimatstadt für irgendetwas opfern würde, die im Westen haben echt keinen Plan was ein Sakrileg in Russland ist.

http://www.focus.de/politik/ausland/nach-bombenattacke-in-st-petersburg-furcht-vor-putins-reaktion-nutzt-regierung-den-anschlag-fuer-ihre-zwecke_id_6891524.html

Aber wen wundert dir deutsche Mainstream wenn sein „großer Bruder“ sogleich Fakte: 

Proteste statt Anschlag: Russische Außenamtssprecherin Maria Sacharowa enthüllt Fehler bei „Washington Times“

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen

Washington Times сопровождает информацию о взрыве в питерском метрополитене фотографией с митинга 26 марта.
Связываемся с корпунктом. Есть надежда, что это не намеренная компиляция фактов с целью дезинформации.
PS после звонка исправили

Übersetzung:


Die Washington Times hat ihre Information zum Anschlag in Sankt Petersburg mit einem Foto von den Protesten von 26. März illustriert/belegt.
Kontaktieren Sie das Büro des Korrespondenten. Es ist zu hoffen, dass dies nicht eine bewusste Zusammenstellung von Tatsachen zum Zweck der Täuschung ist.
PS nach dem Aufruf korrigiert

Siehe auch: http://humanistenteam.info/blog/fake-news-angebliche-massenproteste-in-zahlreichen-russischen-staedten-in-deutsche-einwohnerverhaeltnisse-umgerechnet-ergeben-minimale-demonstratenzahlen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.