Deutschland: Datenschützer besorgt über zunehmende digitale Überwachung der Bürger durch den Staat

Schlagzeile bei n-24 heute in den Morgenstunden: „Datenschützer schlagen Alarm-staatliche Digitale Überwachung nimmt zu“

Und das mal nachrecherchiert ergibt tatsächlich, die aktuellsten Zahlen der Bundesregierung „bestätigen eine beunruhigende Entwicklung zu einer immer umfassenderen digitalen Überwachung durch den Staat“-O-Ton des Hamburger Datenschutzbeauftragten, Johannes Caspar in der Sonntagsausgabe vom „Handelsblatt“ .

Dazu gehört auch das deutsche Behörden heimliche die Handyüberwachung verstärken und das diese Überwachung nicht mehr gezielt, sondern entgegen der Gesetzeslage, aktuell „Wild West“ vorgenommen wird.

Diese unlautere digitalen Fahndungsmethode geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion hervor, über die das „Handelsblatt“ kürzlich berichtet hatte.

http://www.handelsblatt.com/my/politik/deutschland/kampf-gegen-den-terror-digitale-ueberwachung-auf-dem-vormarsch/20879052.html?ticket=ST-1691756-6cPbi42mcFtHAw6zXBfz-ap3

Leider konnte ich die Antwort als Drucksache noch nicht „aufstöbern“ aber das ist in solchen Fällen ja immer etwas schwierig und man bemerke, keine Zeitung die dazu berichtete hat sie bis jetzt eingestellt/ einstellen können.  Siehe Artikel unten, sogar dort kann man sie noch nicht finden! Was sagt uns das? Sind zu viele Teile als „Geheim“ eingestuft worden?

https://www.heise.de/newsticker/meldung/IMSI-Catcher-Stille-SMS-und-Funkzellenauswertung-Digitale-Ueberwachung-auf-Allzeit-Hoch-3949971.html

https://bnn.de/nachrichten/wenn-das-smartphone-schweigt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.