Deutschland und der Mindestlohn

Müllers Memo: Der Mindestlohn wird für Deutschland zur Falle

Eine Kolumne von Henrik Müller

AP                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Kellnerin im Straßencafé: Noch sind nur Minijobs betroffen
Noch ist alles gut. Seit Jahresbeginn ist der Mindestlohn in Deutschland Realität – und die angekündigte ökonomische Horrorshow hat nicht stattgefunden. Die Zahl der Beschäftigten steigt weiter, immer neue Rekorde vermeldet die Bundesagentur für Arbeit.
Sehr geehrter Herr Müller, ich weiß nicht woher sie als Professor über derartige Infornmationen verfügen. Als einfach Normalverbraucherin sage ich Ihnen jedoch, Sie Irren!  Denn mit einem vernütftigen Lohn und Gehalt steigt doch logischerweise die Kaufkraft, oder nicht? und wenn die steigt, so steigt auch die Nachfrage, heißt im Klartext mehr Arbeitsplätze. Also was soll dieser Unsinn den sie da verzapfen, könnte es eventuell möglich sein, dass gewisse Konzerne Sie dafür entlohnt haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.