Deutschlands Autobauer, illegale Absprachen bei Dieselskandal?

Gab es illegale Absprachen unter den deutschen Autobauern beim sogenannten Dieselgate? Es scheint so, denn der Daimler Konzern hat nun, noch vor VW, Selbstanzeige erstattet. Dadurch könnten die in einem möglichen Straffall ohne Strafe davonkommen.

https://www.wr.de/wirtschaft/daimler-schneller-als-vw-aerger-ueber-selbstanzeige-rennen-id211358823.html

2 Gedanken zu „Deutschlands Autobauer, illegale Absprachen bei Dieselskandal?

  • thecharlie
    27. Juli 2017 um 20:48
    Permalink

    Hm! Ich bin mir eigentlich fast sicher, dass es solche Absprachen nicht nur in Deutschland gab! Das ist bei der internationalen Verflechtung der Automobilkonzerne und der Globalisierung für mich einfach nicht vorstellbar!

    Antwort
  • lausebengel
    30. Juli 2017 um 12:23
    Permalink

    Charlie, da bin ich mir sogar völlig sicher. Und das sich die Absprachen nicht nur auf die Schadstoffwerte beschränkten. Die Preise sind auch beliebte Themen bei Absprachen….u.a.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.