Die AfD und unsere lieben Medien – ziemlich beste Freunde

http://www.nachdenkseiten.de/?p=36515

Und um die Hintergründe/Tragweite mal weiter zu spannen, dazu passt dann das Wissen aus diesem Buch:

„Privatisierung und Korruption – Zur Kriminologie von Globalisierung, Neoliberalismus und Finanzkrise

von Elmar Altvater, Thomas Barth, Lutz Brangsch, Aldo Legnaro, Hans J. Krysmanski und Werner Rügemer“

Auszug aus dem Buch:

Am 15.9.2008 kollabierte mit der Investmentbank Lehman Brothers zugleich die letzte Großideologie des 20.Jahrhunderts: Der Neoliberalismus, der sich selbst gern als „Globalisierung“ zu einem Naturprozess erklärte. In den zwei Jahren vor der Finanzkrise hatten die Manager von Lehman allein an Bonuszahlungen acht Milliarden US-Dollar kassiert -Belohnungen für jene „Finanzprodukte“, die in die Pleite führten, oder Schweigegeld? Heute werden die Billionenverluste der Finanzwirtschaft sozialisiert, die Profite aber bleiben privatisiert.Wie -außer durch Korruption- lässt sich erklären, dass Medien und Politik dies alles propagierten und legalisierten? Enron, ComRoad, Andersen alias Accenture, Flowtex, Bertelsmann, Blackwater -die Machenschaften großer Firmen müssen heute auch aus kriminologischer Sicht analysiert werden. Die Privatisierung der öffentlichen Güter vom Wasser bis zur Bildung, selbst des Militärs, drohen uns weiterhin.

Man lese auch: http://www.epb.uni-hamburg.de/erzwiss/lohmann/datenbank/altvater2003.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.