Die deutschen Kirchen, selig sind die armen? Von wegen

Die beiden deutschen großen Kirchen sind alles andere als arm, eher im Gegenteil! Und sie ziehen ihre Angestellt ebenfalls derbe über den Tisch und das mit dem Segen der Bundesregierungen! Die sind ebenso Umsatzstark wie die deutsche Autoindustrie! Kaum zu glauben, aber wahr. Die Kirchen als Unternehmer, das kann doch nicht sein. Und doch ist es so. sie besitzen Kitas, Altenheime, Krankenhäuser, das alles ist ja vielen bekannt. Aber wer kennt denn eigentlich die BiB, die Bank im Bistum Essen? Der Buchverlag Weltbild, oder die Tellux Film, einer der Tatort Produzenten, oder wer kennt die Adelholzener GmbH, aus dem Chiemgau, es haben bestimmt schon einige von dem gleichnamigen Mineralwasser gehört, oder? Journalistenschulen, Versicherungen, Hotels, Wohungsbau, überall haben die Kirchen ihre Finger mit drin stecken. Ebenso haben sie unmengen an Immobilien und Grundstücken, zusammen rund 87000 Immobilien und 830000 Hektar an Grundbesitz, neben den Kirchengebauden und den Grundstücken auf denen diese stehen. Und die Angestellten, werden nach eigenem Tarifrecht entlohnt und es müssen sich alle dem eigenen Arbeitsrecht der Kirchen unterwerfen, was grade bei katholische Kirche sehr umstritten ist.

https://www.wr.de/wirtschaft/wo-die-grossen-kirchen-deutschlands-ueberall-geschaefte-machen-id210681263.html

Ein Gedanke zu „Die deutschen Kirchen, selig sind die armen? Von wegen

  • lausebengel
    24. Mai 2017 um 20:53
    Permalink

    Panthera, recht hast du ja. Aber muß das ausgerechnet am Kirchentag in Berlin sein? Da leiden wir doch auch so schon drunter….;-)))
    Übrigens nicht nur die Berliner….Bayern scheint auch betroffen zu sein. Ich weiß ja nicht welcher Teufel Frau von der Au geritten haben mag, aber ausgerechnet Frau Anette Schuldtner von der AfD dazu einzuladen zeugt eher von Einfalt als Vielfalt. Könnte aber natürlich auch sein das man die Dreifaltigkeit vollständig haben wollte – zusammen mit Obama und Merkel….
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/200-000-beim-auftakt-des-kirchentages-in-berlin-15031797.html

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.