Barack Obama – Die Hand, die einen füttert, beißt man nicht.

Im offiziellen Rechenschaftsbericht des amerikanischen Präsidenten aus dem Jahre 2014 geht hervor das die Familie Obama alleine von der saudischen Regierung „Präsente“ im Werte von über 1,2 Mio US Dollar erhalten haben. Barack Obama = 200000 $ in diverser Form ( Uhren usw ) Michelle Obama ( Schmuck im Wert von über 1 Mio US Dollar ) selbst die Kinder erhielten Schmuck im Wert von über 80000 US Dollar. Während sich die anderen „Präsente“ der anderen Staaten an die Familie Obama im Rahmen halten ( 200 – 3000 Dollar ) stechen die „Präsente“ aus Saudi Arabien doch sehr hervor. Katar steht da an zweiter Stelle mit knapp 60000 US Dollar. Man könnte jetzt den Eindruck erhalten die Saudis haben sich ihr Recht erkauft in den Jemen einfallen zu können und das die Amis ihr korruptes System am Leben halten.

Foto: Newsnetz.ch

Patrick F. Kennedy, Under Secretary for Management, Department of State. > Rechenschaftsbericht 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.