Die NRA und der Aufruf zur Gewalt

Die Lobbyisten der NRA (National Rifle Association) der Waffenlobby in en USA rufen zum Kampf gegen die anderen auf. Wer diese andern sind, ganz einfach, alle die sich gegen die NRA stellen, die fast ausschließlich aus weißen Waffenfanatikern besteht. Und die mögen nun mal vor allem keine Nichtweißen, insbesondere Schwarze, weil die ja, deren kruder Ansicht nach, keine Patrioten sind die ihr Land verteidigen, sondern alles an reißen wollen und zerstören. Außerdem sind es keine „echten“ Amerikaner und somit eine Gefahr für freie Bürger, sagt die NRA! Vor allem die schwarzen und die Linken müsse man bekämpfen weil die ja eh nur Gewlt ausüben, so heißt es in einem Propaganda Video der Organisation.

https://www.jungewelt.de/artikel/316095.trumps-truppe.html

Man merkt eindeutig der häufige Gebrauch von Schusswaffen führt zum Verlust des klaren Denkens, ebenso wie übermässige Frömmigkeit in dem Land. Denn diese Leute vergessen, wie üblich, woher ihre Vorfahren eigentlich stammen und wer die „echten“ Amerikaner sind. Denn diese haben eine rote Hautfarbe und keine weiße. Alle Weißen stammen ursprünglich mal aus Europa, England, Frankreich, Holland, und auch Deutschland, um nur mal die größten Gruppen zu nennen. New York, auf deutsch Neues York, war mal eine englische Enklave, ebenso wie Neu Orleans eine französiche war. Das Städtchen Hanover in Pensylvania wurde nach der deutschen Stadt Hannover benannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.