Die Pharce im Kampf gegen den IS

Es hat, allem Anschein nach einen sehr schmutzigen Deal zwischen den IS Kämpfern und der Anti IS Koaliton, oder besser gesagt deren Hintermännern, also Geheimdienstbosse und führende Regierungmitglieder gegeben. Denn laut Zeugenberichten, welche dem BBC vorliegen sind rund 4000 IS Leute, Kämpfer und deren „Familien“ aus Rakka freigelassen worden und unter Aufsicht von US Jagdbombern in andere sichere Gebiete gebracht worden. Und das waren alles Gebiete die noch immer vom IS kontrolliert werden! Offensichtlich will man diese Leute nutzen um eigene sehr fragwürdige Politik zu machen. Und die soll offensichtlich verhindern dass sich die schiitischen Milizen mit dem Iran verbünden, denn das passt weder den USA noch den Israelis und erst recht nicht nicht den Saudis.

https://www.heise.de/tp/features/Rakka-Der-schmutzige-Deal-mit-dem-IS-3890115.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.