Die „Reichsbürger“ haben mit der Malta-Masche sowohl Merkel als auch Gauck bedroht

http://www.welt.de/politik/deutschland/article157014063/Reichsbuerger-nehmen-Kanzlerin-Merkel-ins-Visier.html

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/reichsbuerger-bedrohen-angela-merkel-und-joachim-gauck-a-1102853.html

Zum Thema  „Reichsbürger“ kann man wirklich das Handbuch empfehlen oder sich mal in diese PDF-Datei runterladen und durchlesen. Und versprochen, für jeden OTTO NORMAL BÜRGER gibt es da allerhand an äußerst skurrilen Denkweisen zu lesen, sarkastisch könnte man auch denken: „Wenn die „Reichsbürger“ sich als Rechtsnachfolger des Deutschen Reichs sehen, sollten ihnen dann auch alle Kosten des von ihnen verursachten Weltkriegs aufgelegt werden.“ .) Die „Fakten“ der „Reichsbürger“ sind ziemlich hanebüchener Unfug, weil sie allein auf irgendwelchen Fiktionen dessen beruhen, was einen Staat ausmacht. Diese sind nicht allgemein anerkannt und noch weniger allgemein gültig. Das mag deshalb vielleicht theoretisch interessant sein, hat aber mit der Realität nichts zu tun. In der Realität existiert ein Staat, wenn er von anderen Staaten anerkannt wird und das ist bei Deutschland unzweifelhaft der Fall!

ZUM Thema der Überschrift wäre zu sagen, die Geltendmachung der Forderung im vereinfachten maltesischen Verfahren wird von Deutschland regelmäßig zurückgewiesen. Mir ist jedenfalls kein Fall bekannt, wo dies funktioniert hätte aber es wird auch endlich Zeit das diesem betrügerischem Treiben für alle Bürger in Deutschland Einhalt geboten wird und da sollte sich die Politik nun endlich mal beeilen! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.