Die SPD will wieder einmal sozial werden

Diesmal sogar nach der Wahl, nicht nur davor. Dumm nur das die Tinte unter dem Koalitionsvertrag schon trocken ist und ihr “ Partner“ nichts davon hält. Ganz davon abgesehen – die seit 15 Jahren Hartz IV empfangen wird die Nachricht sehr freuen das künftige Hartz IV-Empfänger ihre Ersparnisse behalten dürfen – aber siehe auch was der Partner davon halten wird und davon nichts im Koalitionsvertrag steht….wobei in Zeiten boomender Niedriglöhne Erspartes auch nicht nennenswert sein dürfte….Vermögen will ich es nicht unbedingt nennen. Da könnte man denken es handele sich um Millionen.

Besonders aber gefällt mir aber der Satz von der Erblast Schröders…..und das die SPD Hartz IV für ihre niederschmetternden Wahlergebnisse verantwortlich macht. DAS ist wenigstens etwas neues. Bislang hörte ich es nur von anderen Parteien und die SPD ignorierte es einfach.

https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/parteivize-schäfer-gümbel-neuer-spd-vorstoß-–-hartz-iv-empfänger-sollten-vermögen-behalten-dürfen/ar-AAvHUqo?ocid=spartandhp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.