Die USA und der kalte Krieg – es droht die Neuauflage…

Bei einem Besuch in Deutschland hat US-Verteidigungsminister Ashton Carter Pläne Washingtons zur Stationierung schweren Militärgeräts in Osteuropa bestätigt. Er warnte am Montag in Berlin vor einem neuen Kalten Krieg wegen der Ukraine-Krise.

«Wir erwägen dies und sprechen darüber mit unseren Partnern», sagte Carter am Montag in Berlin zur geplanten Stationierung von Militärgerät in Osteuropa.

http://www.blick.ch/news/ausland/carter-in-berlin-us-verteidigungsminister-vor-neuem-kaltem-krieg-id3895613.html

Also mit Ansage und Deutschland soll natürlich eine führende Rolle in dieser Entwicklung einnehmen, das wird der Uschi ganz sicher gefallen…, kann sie sich mal so richtig austoben, wenn nur nicht die schlechte Qualität der deutschen Wehrtechnik wäre – aber die Amerikaner drängen ja deswegen darauf das Deutschland mehr Geld für Rüstung ausgibt…

0 Gedanken zu „Die USA und der kalte Krieg – es droht die Neuauflage…

  • Netti
    23. Juni 2015 um 11:28
    Permalink

    Und aller Anfang war!!! Das die USA angekündigt hat, schweres Militärgerät wie Panzer in Osteuropa stationieren zu wollen. Diese Spinner wollen uns vor einer Bedrohung beschützen, die Sie selbst inszeniert haben. Dieser ganze Nato Quatsch wird immer verrückter und es mutet schon an pathologische Symptome an wenn dann diverse Politiker versuchen uns als den „Schuldigen“ Russland darzustellen. Erinnert mich an Bücher wie : Wall Street und der Aufstieg Hitlers oder Der Moloch. Erst etwas schüren und dann nun ja… wird Zeit das dieser Art Inszenierungen nicht mehr durchkommt und ein Flächenbrand verhindert!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.