Doku über Vergewaltigungen: Aufführungsverbot in Indien

Zensur

Aufführungsverbot für Doku über Vergewaltigungen in Indien

                                        Indische Frauen demonstrieren gegen Gewalt gegen Frauen in Neu Delhi.                                                                                  Foto: dpa

Neu Delhi.  Ein Dokumentarfilm zum Thema Vergewaltigungen in Indien, darf in eben diesem Land nicht gezeigt werden. Er „beleidigt die Sittsamkeit von Frauen“.

http://www.derwesten.de/panorama/auffuehrungsverbot-fuer-doku-ueber-vergewaltigungen-in-indien-id10418230.html

 

Die Begründung ist ziemlich hanebüchen. Die Stittsamkeit der Frau würde verletzt. Könnte es nicht eher so sein, dass die ach so ehrenwerten Herren Politker die Wahrheit nicht mögen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.