Dokus: Kamtschatka das Land der Bären und Vulkane

Einfach ist die Reise zu ihrem Ziel nicht denn u.a. total aufgeweichte Böden und Fischgräten im Flugbenzin machen den Filmemachern zu schaffen. Die russische Halbinsel Kamtschatka wird von Vulkanen geprägt, sie wird von selten gewordene Tiere bewohnt: Herden von Kulanen, Maral-Hirsche und Przewalski-Urwildpferde. Außerdem verbringen die Film-Teams mehrere Wochen inmitten der „Kamtschatkabären“, dem größten Landraubtier dieser Erde mehr dazu: http://de.rbth.com/reisen/2015/06/13/kamtschatka_im_land_der_baeren_und_vulkane_33963


 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.