Drohnenterror gegen Jemen geht unter Donald Trump weiter

Und es geht weiter wie bisher. Nach dem Drohnenmörder Barack Obama den Platz geräumt hat, übernimmt sein Nachfolger das töten weiter und unsere Bundesregierung macht weiterhin fleißig mit.

https://www.heise.de/tp/features/Erster-US-Soldat-im-Jemen-nach-Amtsantritt-von-Trump-getoetet-3610367.html

http://www.tagesspiegel.de/politik/erste-anti-terror-operation-unter-trump-dutzende-tote-bei-us-angriff-auf-al-kaida-im-jemen/19319924.html

Passend/weiterführende Info´s zum Thema unter: http://humanistenteam.info/blog/?s=Jemen

 

Anfang Juli 2015 rief die UNO aufgrund der eskalierenden humanitären Notlage während des Krieges die höchste Notstandsstufe der UN für den Jemen aus,[44] während die UNESCO aufgrund des bewaffneten Konflikts zwei Weltkulturerbestätten im Jemen für bedroht erklärte.[45]

https://de.wikipedia.org/wiki/Jemen

Das Ausmaß der weltweiten Gleichgültigkeit gegenüber dem Leiden im Jemen ist schockierend“

Donatella Rovera von Amnesty International

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.